Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment

  • Seite 2 von 4
11.04.2022 21:52
#16 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
Di

Da ich gerade interpretiert werde, hier zur Korrektur:
Also ich rede von anderen Dingen, die mir das Leben schwer machen. Ich kämpfe mit meiner Familie gerade, dass wir irgendwie durchkommen und da ist Ablenkung nicht sonderlich produktiv.
Auch möchte ich niemanden verteufeln. Ich nehme die Dinge anders wahr.
Aber wie erwähnt, viel mehr kann ich nicht schreiben.


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2022 08:43
#17 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Das hört sich gar nicht gut an. Ich wünsche Dir und Deiner Familie, dass es bald wieder bessere Zeiten für Euch gibt. Lass uns wissen, wenn Du Hilfe brauchst. Herzliche Grüße auch an alle anderen von mir hier aus dem sonnigen Schweden.


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2022 12:33
#18 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
Di

Das ist sehr lieb von dir! Ich melde mich wieder.


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2022 12:01 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2022 12:02)
avatar  Conny
#19 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Dialogue: Auch ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute in dieser (Deinen) schweren Zeit! Falls Hilfe benötigt, bitte melden.

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2022 11:48
#20 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
Di

Vielen Dank Conny!
Im Moment kommen wir noch durch. Mal schauen, was die Zukunft bringt. Wir leben eh in aufregenden Zeiten!


 Antworten

 Beitrag melden
16.05.2022 17:59
#21 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Die neue Single „If this is goodbye“ wird ab 20.05.22 auf allen Sreamingplattformen veröffentlicht!


 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2022 13:10 (zuletzt bearbeitet: 20.05.2022 14:18)
avatar  Conny
#22 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Oh weh, oh weh! Wenn sich die Song-Qualität auf dem gesamten Album so fortsetzt, wird es ein sehr schwaches Album. Hier hat der neue Produzent seine Hand ganz gewaltig drauf gelegt. Dieser Song ist ein seichter Pop- Singsang mit etwas Bläser ohne irgend etwas jazzig/rockiges. Sehr schade. Erinnert mich an den schwachen, ersten Teil von "XXX". Da war "Now" viel, viel besser.

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
20.05.2022 17:10
#23 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Na, da sind wir ja komplett gegensätzlicher Meinung. Ich mag den Song, sehr catchy und absolut zeitgemäß produziert. Nebenbei: außer die vernünftig produzierten Jason-Songs war „Now“ für mich sehr enttäuschend.
Hier ein Link zu apple music: https://music.apple.com/de/album/if-this...ngle/1623792529


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2022 10:13 (zuletzt bearbeitet: 21.05.2022 10:15)
avatar  Conny
#24 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Wenn's der Chart-Platzierung hilft, warum nicht. Aber außer den Chicago-Gesangsstimmen und den den Bläsern ist hier hier alles programmiert, ich glaube, eine Gitarre ist auch nicht vorhanden. Nicht gerade so mein Ding. Genau wie bei der Foster-Ära.

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
22.05.2022 16:37 (zuletzt bearbeitet: 22.05.2022 16:39)
#25 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Hier alles Wichtige zum neuen Song:
Sound Engineer, Producer, Background Vocals: Joe Thomas
Lead Vocals, Background Vocals: Neil Donell
Lead Vocals, Background Vocals: Robert Lamm
Programming, Background Vocals, Production, Keyboard: CJ Baran
Trombone, Brass Arrangement: James Pankow
Trumpet: Lee Loughnane
Saxophone: Ray Hermann
Bass Guitar: Brett Simons
Programming, Production, Keyboard: Ben Romans
Programming, Keyboards: Hoffner Bass
Composer: Sterling Fox
Composer: Christopher J. Baran
Composer: Benjamin J Romans
Composer: Joe Thomas

https://ultimateclassicrock.com/chicago-if-this-is-goodbye/


 Antworten

 Beitrag melden
23.05.2022 08:43 (zuletzt bearbeitet: 23.05.2022 08:49)
avatar  Conny
#26 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Danke für die Credits! Wie ich schon ahnte, eine Fremdkomposition mit einer Produzentenband. Aber das war schon in der Foster-Ära mal so. Hoffentlich spielen auf dem restlichen Album mehr Chicago-Members mit.

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
23.05.2022 16:39 (zuletzt bearbeitet: 23.05.2022 17:03)
#27 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Auf vielen Songs von Now spielen auch sehr viele andere Musiker mit, speziell bei den Jason Songs. Wenn man immer wüsste, wer bei den Klassikern gespielt hat, würde man mit den Ohren wackeln😉
Wenn man so will, war Chicago immer eine Produzentenband. Angefangen mit Guercio, später mit Foster. Das waren die prägenden Jahre und daran ist eigentlich nichts auszusetzen. Klar, einige Musiker waren sauer, wenn sie merkten, dass ein Studiocrack gerade die Arbeit abliefert, die sie machen sollten. Aber was hast Du erwartet, in einer Coronazeit, noch dazu in einer Phase vieler Bandmitgliederwechsel.
Das einzige, was mich am Song stört, ist der sythetische Drumsound. Die Melodie ist klasse, geauso wie die Bläser ihre Trademarks setzen. Der Text ist „maßgeschneidert“ auf die Band. Neil singt klasse und die Background Vocals sind stark von Robert geprägt. Aber warte es ab, die anderen Songs sind fast alle ganz anders gestrickt. Lasst Euch überraschen…


 Antworten

 Beitrag melden
24.05.2022 10:53 (zuletzt bearbeitet: 24.05.2022 13:41)
avatar  Conny
#28 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Bei mir sind die "Klassiker" "CTA" bis "V", und da spielen nur sehr wenige "Guests" mit. Im Kopf habe ich: Nur auf "II" ein Klassik-Orchester in Terry Kath's "Prelude/Memories of love".
Danach wurden es immer mehr. Auf "VI" ein Gitarrist und Percussionist, auf "VII" David Wolinski" an den Keys sowie zwei weitere Keyboarder, ein Schlagzeuger, ein Gitarrist, ein Orchester, The Beach Boys und The Pointer Sisters. Auf "VIII" ein Orchester und Chor, auf "X" Orchester, Steel-Drummer, Gitarrist und Pianist. Auf "XI" Orchester, Keyboarder, Chaka Khan und Chor. Auf "Hot Streets" The Bee Gees, Keyboarder, auf "13" Maynard Ferguson, auf "14" Gitarrist, Keyboarder, Bläser. Danach wird's für mich immer unübersichtlicher. Auf "16" spielte zumindest Halb-Toto und David Foster mit Ochester mit, bei 17 war fast schon alles David Foster, Danny Seraphine fiel aus und wurde durch Drumcomputer und Gastschlagzeuger ersetzt. Auf 18 programmierte sich Danny Seraphine selbst weg. Danach setzte sich dieser Trend immer weiter fort......

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
24.05.2022 14:30
#29 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Gute Übersicht soweit. Aber ich meinte insbesondere die Klassiker anderer Künstler und Bands. Es ist in der Branche ein übliches Verfahren und muss nichts Negatives bedeuten. Gerade in der heutigen Zeit kann man kaum noch ein Album produzieren, wo das Geld meist nur noch durch anstrengende Konzertauftritte fließt. Die Herren werden älter, das Songwriting geht auch nicht mehr so leicht von der Hand…da braucht man eben professionelle Hilfe. Oder es gibt eben keine neue Musik mehr.
Hier die gesammelten Bezugsquellen zu neuen Single:

https://chicagotheband.lnk.to/IfThisIsGo...j6LE_8z0ZT1ReIs


 Antworten

 Beitrag melden
24.05.2022 15:36
avatar  Conny
#30 RE: Das neue Chicago-Album 2022: Born for this Moment
avatar

Da bin ich im großen und ganzen deiner Meinung. Und der neue Song bleibt mir nun nach mehrmaligem Anhören immer mehr im Ohr hängen......

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!