Def Leppard: Diamond Star Halos (2022)

24.08.2022 13:37 (zuletzt bearbeitet: 08.09.2022 14:22)
avatar  Conny
#1 Def Leppard: Diamond Star Halos (2022)
avatar

DEF LEPPARD: Diamond Star Halos (2022)
Die Kurz-Rezension
Von Alfons Constroffer

Dieses Album präsentiert kommerziellen Hard-Rock in 4 Varianten: Country-Pop-Rock, soliden Hard-Rock, pompöse Piano/Streicher-Balladen und plumpen Rock-Pop.
Der Country-Pop-Rock (mit Alison Kraus in "This Guitar" + "Lifeless") klingt aber nicht mal so schlecht. Und außer den soliden Hard-Rock-Nummern (wie z B. "Take what you want") existieren auch pompöse Piano-(Mike Garson: sehr virtuos!) Streicher-Balladen ("Goodbye for good this time", "Angels") und bringen den nötigen Schmalz, einige plumpe Rock-Pop-Songs (wie z. B. "All we need") müssen vielleicht auch sein.
Trotzdem:
Joe Elliot bringt die nötige Gesangshitze, Phil Collen + Vivien Campbell teilen sich die grundsolide Gitarrenarbeit, wobei Phil die meisten Solis spielt. Rick Savage's Bass und Rick Allen's Drums fabrizieren den nötigen Rhythmus, gerade weil Rick bei jedem der 15 Songs mit "Drum programming" unterstützt wird...

Interpretation: 6-8 Punkte (von 12)
Klangqualität: 8 Punkte (von 12)

Conny

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!